Page loader

Aktuelles

Zahnärzteblatt September 2022

Protestaktionen der Zahnärzteschaft gegen GKV-FinStG – E-Rezept: Token-Ausdruck auf Papier ist kein Fortschritt – Bericht von der KZBV-VV – gematik: Konnektoraustausch bleibt beste Lösung – ZäPP – Rundschreiben der KZV S-H

Bundesrat fordert Änderungen

In seiner Stellungnahme zum Regierungsentwurf für das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz fordert der Bundesrat, die neue, präventionsorientierte Parodontitis-Behandlungsstrecke aus der zahnärztlichen Budgetierung herauszunehmen.

Gefahr für die Mundgesundheit

In einer gemeinsamen Stellungnahme begrüßen die KZV S-H, die Zahnärztekammer, der Landesverband des FVDZ sowie die SHGZMK die Stellungnahme des Bundesrats zum Regierungsentwurf des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes.

Protestaktion gegen Spargesetz

Bundesweit haben sich mehr als 15.000 Zahnärztinnen und Zahnärzte an einer Protestaktion gegen das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz (GKV-FinStG) beteiligt. Allein aus Schleswig-Holstein kommen über 1.000 Protestbriefe.

Stabile Datenbasis dank ZÄPP

Auch in diesem Jahr wird die Erhebung durch das Zahnärzte Praxis-Panel durchgeführt. Alle Praxen, die 2020 und 2021 mitgemacht haben, werden auch in diesem Jahr wieder angeschrieben.

ZFA und MFA demonstrieren in Berlin

Zahnmedizinische und medizinische Fachangestellte demonstrierten am Mittwoch vor dem Brandenburger Tor, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Dr. Jörg Meyer, Vorstandsvorsitzender der KZV Berlin, unterstützte die Anliegen der ZFAs.

Ab jetzt das E-Rezept nutzen!

Am 01.09.22 startete der Rollout für das E-Rezept in Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe. Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Einführung und haben zahlreiche Informationen und weiterführende Links zusammengestellt.

E-Rezept: Mehr Papier statt weniger

Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) am 22.08.2022 bis auf weiteres ihren Ausstieg aus der Rollout-Phase des elektronischen Rezepts (E-Rezept) erklärt hat, übt nun auch die KZV S-H Kritik an dem Projekt.

Elektrostatische Entladungen

Die NFC-fähigen elektronischen Gesundheitskarten der Generation 2.1 führen bereits seit Monaten in Verbindung mit dem „ORGA 6141 online“ zu Abstürzen. Ein Firmware-Update und ein Aufsatz sollen Abhilfe schaffen.

 

Konnektoraustausch notwendig!

Die Gesellschafterversammlung der gematik hat am 29.08.2022 noch einmal bestätigt, dass bei allen bis August 2023 ablaufenden Konnektoren der Firma CGM (KoCoBox Med+) der Austausch weiterhin die einzig sinnvolle Alternative ist.

Mitarbeiter/in KFO-Abrechnung/-Regresse

Für die Bearbeitung der KFO-Quartalsabrechnung, die Bearbeitung von KFO-Regressen sowie das Vorbereiten und Abhalten von Fortbildungen für kieferorthopädische Mitarbeiter/innen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung.

Zahlen & Fakten

1306

Abrechnende Zahnarztpraxen

gibt es in S-H (Stand 3/2022)

1245

davon sind an die Telematikinfrastruktur angebunden

95.87 %

Das entspricht exakt

941

Praxen

haben inzwischen eine KIM-Mailadresse.