Page loader

Gültigkeit der Corona-Testverordnung

Die Gültigkeit der Corona-Testverordnung ist mit neuerlicher Änderungsverordnung vom 29.06.22 nochmals bis zum 25. November 2022 verlängert worden. Das bedeutet, dass Testungen der in den Praxen Beschäftigten, die bis einschließlich 25.11.2022 durchgeführt werden, weiterhin abrechenbar sind. Letzter Einreichungstermin für monatliche Sammelabrechnungen ist der 15. des Folgemonats, d. h. bspw. für den Monat Juni hat die Einreichung zu erfolgen bis zum 15. Juli 2022. Verspätet eingereichte monatliche Testabrechnungen aus Vormonaten können von der KZV S-H nicht mehr erstattet werden.

Wir bitten um Beachtung!

Der Umfang der Erstattungsfähigkeit bleibt unverändert auf maximal 10 Tests pro Monat je Beschäftigten beschränkt. Der Erstattungsbetrag reduziert sich ab dem Monat Juli für jeden in der Praxis erbrachten Test von Beschäftigten auf 2,50 Euro. Für die im Juni durchgeführten Tests gilt noch die bisherige Vergütung von 3,50 Euro je Test.